Unser Behandlungsspektrum

Unser Behandlungsspektrum im Überblick

Wir behandeln beispielsweise in folgenden Fällen:
  • Unfall- und Sportverletzungen
  • Schul-, Wege- und Berufsunfälle
  • Angeborene und erworbene Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates
  • Degenerative, chronische und akute Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Osteoporose
  • Arthrose
  • Kopfschmerz
  • Schwindel
Weitere orthopädische oder medizinische Angebote
  • Nachbehandlungen nach auswärts durchgeführten stationären Eingriffen
  • Ambulante und stationäre Operationen
  • Orthopädietechnische Versorgung
  • Orthopädische Schuh- und Einlagenversorgung
  • Prävention von Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Präventive, berufsbegleitende und wiedereingliedernde Beratung
  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen

 

Werden Sie aktiv für Ihre Gesundheit!

Wir helfen Ihnen für Ihre Gesundheit aktiv zu werden. Durch eine qualifizierte Diagnostik und individuelle Gesundheitsberatung helfen wir Ihnen orthopädischen Krankheiten vorzubeugen. So können beispielsweise in unserer Praxis im Rahmen der individuellen Gesundheitsleistung einen Checkup machen lassen, um Ihr orthopädisches Risikoprofil zu kennen. Im Anschluss zeigen wir Ihnen die welche vorbeugenden Maßnahmen für Ihre Gesundheit sinnvoll sind.

Sport ist ein wichtiger Baustein zur Prävention von Krankheiten des Bewegungsapparates. Wer sich regelmäßig und angemessen bewegt, fühlt sich wohl und kann seine Gesundheit und Fitness steigern. So beraten wir Sie gern in der Wahl der richtigen Sportart und führen Sporttauglichkeitsuntersuchungen bei Kindern durch. Überlastungsschäden wollen wir vermeiden beziehungsweise frühzeitig erkennen und behandeln.

Zu den zahlreichen Fragen unserer Patienten hinsichtlich Prävention gehören darüber hinaus zum Beispiel auch die Themen „richtiges Schuhwerk“ und „Umgestaltung des Arbeitsplatzes“:

Weitere Präventionsmaßnahmen mit Unterstützung durch die Krankenkassen sind:

  • Rehasport
  • Funktionstraining
  • Rückenschule
  • Das Bielefelder Rückenmodell
  • Hilfsmittel

Schmerztherapie

Schmerzen können heute auf unterschiedliche Weise therapiert werden. In unserer Praxis bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten zur Behandlung von Schmerzen an:

  • Akupunktur (Kopfschmerz, Arthrose, Rückenschmerzen, Tennisarm, Sehnenerkrankungen u.v.m)
  • Therapeutische Lokalanästhesie
  • Chirotherapie, Manuelle Medizin
  • Physikalische Therapie
  • Medikamentöse Therapie
  • Fokussierende Stoßwellentherapie ( ESWT)
  • Magnetfeldtherapie
  • Fascientherapie

Akupunktur

Die Akupunktur zählt in Deutschland und weltweit zu den beliebtesten Therapieformen. Denn sie heilt und nimmt den Schmerz, und das – bei fachgerechter Anwendung – nahezu ohne Nebenwirkung. Damit ist Akupunktur weit mehr als eine Schmerztherapie, sie hilft bei einer Vielzahl von Beschwerden. Gerade bei chronischen Erkrankungen führt sie häufig zu deutlichen Verbesserungen. Die Akupunkturerfolge in der Orthopädie sind zudem in großen Studien belegt (Gerac). Auch über die Kassenleistungen bei chronischem Lendenwirbelsäulenschmerz und der Arthrose des Kniegelenkes hinaus, bieten wir Ihnen Akupunkturbehandlungen an. Einige Krankheitsbilder bei denen wir zum Beispiel die Akupunktur als Therapie empfehlen: Kopfschmerz, Migräne, Fibromyalgie, Tennis- und Golferarm, Achillessehnenentzündungen, Kniescheibensehnenentzündungen, Arthrose der Kniescheibe, Polyarthrose(auch die Arthrosen der kleinen Fingergelenke), Schultererkrankungen und Wirbelsäulenerkrankungen.

Sprechen Sie uns gern zu den Therapiemöglichkeiten an.

NACHBEHANDLUNG NACH AMBULANTEN UND STATIONÄREN OPERATIONEN

Wir führen ambulante und stationäre Operationen durch und versorgen Sie sowohl vor, als auch nach dem Eingriff. Alle Termine werden so früh wie möglich für Sie festgelegt und Behandlungspfade individuell geplant. Das bedeutet auch, dass wir im Vorfeld einer stationären Behandlung mit Ihnen den Ablauf besprechen sowie die Berichte aus dem Krankenhaus vor und nach der Operation erläutern. Zudem zeigen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Nachbehandlung (ambulant, Rehaklinik, ambulante Reha) auf und beraten Sie.

Apparative Verfahren

Zur Behandlung von Erkrankungen nutzen wir verschiedene Methoden. Dazu gehören auch sogenannte Apparative Verfahren, bei denen technische oder mechanische Geräte zum Einsatz kommen. Die bei uns eingesetzten Behandlungsverfahren sind:

  • Stoßwellentherapie ( fokussierende ) bei Kalkschulter, Fersenschmerz, Tennisarm, Sehnenproblemen
  • Magnetfeldbehandlung für Gelenke und die Wirbelsäule
  • Hydrojetmassage gegen Stress und Schmerzen
  • Elektrotherapie und Ultraschallbehandlung
  • Streckbank und Glissonschlinge